Herzlich willkommen

Liebe Yogaübende in der Yogaschule,

allmählich zeichnet sich ein immer klareres Bild ab, wie es weitergehen wird. Derzeit arbeiten wir an einem
Hygienekonzept, um die gesetzlichen Vorgaben umzusetzen. 
Wolfgang wird seinen Unterricht ab dem 15. Juni
fortsetzen und bis zu den Sommerferien Ende Juli zu unterrichten
. Die Gruppen müssen kleiner
sein und daher irgendwie geteilt werden, damit jede/r wenigsten alle 14 Tage am
Unterricht teilnehmen kann. Zu
sätzlich biete ich 2 weitere Termine an, um die Gruppen zu entlasten:
Montags, 16:30 Uhr – 18:00 Uhr und Mittwochmorgens, 9:00 – 10:30 Uhr (bei Bedarf wird ein dritter Termin eingerichtet).

Tanja beginnt ihren Unterricht später.
Der Unterricht wird nicht so wie früher stattfinden: Die Änderungen zu den Abläufen könnt ihr rechtzeitig hier herunterladen.
Teilt diese Informationen auch euren Bekannten an der Schule mit, damit möglichst alle erreicht werden.

Die letzte Übungssequenz könnt ihr wie gewohnt ab Sonntag per Mail anfordern, in den Pfingstferien werden wir keine Scripte erstellen.

——-  DERZEIT KÖNNT IHR EUCH AUF JEDEN FALL WIEDER FÜR DAS HERBSTSEMESTER WEITERMELDEN ——-

Liebe Grüße
Tanja und Wolfgang

Aktuelle Termine und Veranstaltungen

Schule für Yoga und Meditation

Unsere Schule befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums ruhig in einer Seitenstraße gelegen mit Parkmöglichkeiten direkt vor der Schule. Sie wurde 2002 gegründet und 2012 zu ihrer jetzigen Form umgebaut.

Inzwischen unterrichten 6 Lehrkräfte in den Räumlichkeiten und in regelmäßigen Abständen werden Dozenten zu einem Workshop oder Wochenendseminar eingeladen.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über verschiedene Aktivitäten informieren.

WOLFGANG ZOLLER   und   TANJA BRENNER

Schwarzes Brett

Änderungen

Seit diesem Semester leitet Tanja eine neue Gruppe für Menschen mit Krebserfahrung.

Semester 2.2020

Die Preise werden im kommenden Semester angehoben.

Die genauen Einzeltermine des kommenden Semesters ändern sich aufgrund der Corona-Krise. Bitte die neuen Termine innerhalb der Kurse nachlesen.

 

Neueinsteiger

Es gibt in der Schule keine sogenannten „Anfängergruppen“. In allen Gruppen sind TeilnehmerInnen dabei, die noch nicht lange üben. Die körperliche Fitness ist nicht maßgebend. Viel wichtiger ist die innere Bereitschaft, etwas „für sich zu tun“ und dieses dann über einen längeren Zeitraum hinweg auszuhalten – sich aushalten.

Vorschau

 

 

Unsere Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. Mehr über unseren Umgang mit ihren Daten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.